7 Tage Motorradreise in Kirgistan – „Auf den Spuren der Nomaden“

Beschreibung

7 Tage Motorradreise in Kirgistan – „Auf den Spuren der Nomaden“

Kirgisistan, auch als Kirgistan, Kirgisien oder Kirgisische Republik bekannt, kann sich mit zwei der höchsten und ursprünglichsten Hochgebirgsketten der Erde rühmen: Tian Shan und Pamir. Diese raue Berglandschaft ist die ideale Kulisse für eine abenteuerliche Motorradreise durch Zentralasien, auf den Spuren der Nomaden und der Karawansereien der weltberühmten, antiken Seidenstraße. Naturspektakel wie der glasklare Issyk-Kul See, das Herz des Tian Shan, säumen den Weg und zeigen, dass diese karge, wenig bekannte Landschaft eine Vielfalt sondergleichen beheimatet. Nomadische Traditionen haben sich über die Jahrtausende erhalten und wurden von orientalischen und asiatischen Kultureinflüssen ergänzt. Kirgisistan ist ein magisches Land mit zauberhafter, unberührter Landschaft, das auf der Wunschliste eines jeden Offroad-begeisterten Motorradfahrers stehen sollte. Begleite uns auf eine unvergessliche Motorradreise durch Zentralasien!

Veranstalter:

SlavaTour / West-East Travel LTD ist die älteste und erfahrenste Firma des Landes, die bereits im Jahr 2008 den Grundstein für den Motorradtourismus in Kirgistan gelegt hat.

Flughafen:

An- und Abreise vom Flughafen Manas in Bischkek.

Themen der Motorradtour:

Motorrad, Nomadenleben, Natur, Küche und Fotografie.

Motto der Motorradtour:

Entspannt fahren und vielfältige Landschaften genießen.

Gesamtstecke:

ca. 1235 km.

Tagesetappen:

160 – 300 km.

Maximale Höhe der Fahrt:

3850 Meter über dem Meeresspiegel.

Offroad und Asphalt Verhältnis:

Für die gesamten Strecke (%): 70/30.

Motorrad:

Vollblut-Enduro Pamir 450 CC Sixdays (made in Süd Korea) / 44 PS/ 119 kg, Vollausstattung

oder

KTM 690 Enduro R / 75 PS / 159 kg.

Fahrsicherheit:
Bei uns steht die Sicherheit der Kunden an erster Stelle, daher montieren wir nur Qualitätsreifen aus Deutschland und Europa auf unsere Motorräder.

Fahrkönnen: 

Die Fahrt führt uns auf dem Enduro Motorrad durch Bergstraßen, sandige Abschnitte, steinigem Untergrund. Touren sind für Motorradfahrer aller Niveaus und Fähigkeiten geeignet. Wir bieten allen Fahrern die individuell benötigte Hilfestellung und entsprechende Aufmerksamkeit in allen erforderlichen Bereichen. Bei unzureichender Erfahrung werden praktische Tipps zur Verbesserung der Fahrtechnik integriert.

Schwierigkeitsgrad der Motorradtour:

Etwa 1 bis 1,5 auf einer 5-Punkte-Skala.

Unterkunft:

Landestypische Hotels, Jurte.

Klima:

Das Klima in Kirgistan ist kontinental mit starken Temperaturschwankungen, ganz besonders in den Bergen, mit Extremen zwischen 0°C in der Nacht und 30°C am Tag.

Mindestteilnehmerzahl:

4 Personen und bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise bis 40 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

HIGHLIGHTS:

Kombinierte Enduro Rundreise: Motorrad, Mensch, Natur.
Ein ultimativer Offroad Spaß mit leistungsfähigem Motorrad.
Einblick in ein jahrtausendealtes Nomadenleben.
Erlesene Gastfreundschaft und lokale Spezialitäten.

Landschaftliche Sehenswürdigkeiten:

Weite Ebenen, tiefe Schluchten der Tian Shan Gebirgskette, Pass Töö-Ashuu auf 3586 Meter Höhe, das Suusamyr Tal, Songköl See 3016 Meter Höhe , Naryn Fluss 535 km Länge, majestätischen Tosor Pass 4020 Meter Höhe, Issyk-Kul Bergsee 60 km breit und 120 km lang, Orto-Tokoy Reservoir.

Das Reiseprogramm im Überblick:

Tag 1. Ankunft am Flughafen Manas in Bischkek – Transfer zur Unterkunft

Tag 2. Bischkek – Suusamyr

Tag 3Suusamyr – Songköl See

Tag 4. Songköl See – Naryn

Tag 5. Naryn – Tosor – Kadji Sai

Tag 6. Kadji Sai – Bishkek

Tag 7. Abflug vom Flughafen Bishkek

Tag 1. Flughafen Manas-Bischkek

Treffen am Flughafen „Manas“. Transfer Stadt Bischkek. Die Stadt Bischkek liegt auf einer Höhe von 700 m über dem Meeresspiegel. Ankunft und Unterkunft in einem gemütlichen, komfortablen Hotel. Die saubere Bergluft, das Rauschen des Flusses, die Schönheit der Natur, die herrliche nationale und Europäische Küche, ein hohes Maß an Service wird Ihnen helfen, sich zu entspannen und nach einem langen Flug zu entspannen. Heute erhalten wir Motorräder, werden wir die Route einweisen, besprechen die Besonderheiten der Strecke usw. zum Mittag-und Abendessen werden Sie köstliche nationale Gerichte anbieten.

06.00 Ankunft, Abholung am Flughafen

07.00 Unterkunft im Hotel

09.00 Frühstück

10.00 Briefing, Einweisung, Abnahme von Motorrädern, einfahren von Motorrädern

12: 00 Mittagessen

13.00 Freie Zeit, Erholung

 

Tag 2. Bischkek-Suusamir

Aufstieg und Frühstück. Der Weg nach suusamir ist ein majestätisches Hochgebirgstal im Herzen von Tien Shan. Unser Weg führt durch den Pass LLP-Ashuu (3200 m). Diese Straße gilt als eine der schönsten in Kirgisistan, und von der Höhe des Passes öffnet sich ein atemberaubendes Panorama des Suusamyr-Tals! Wir werden hier anhalten, um diese Schönheit auf Fotos und Videos festzuhalten. Wir hoffen, dass das betrachten dieser Fotos in der Gesellschaft von lieben, noch viele Jahre Werden Sie an die abenteuerliche Reise erinnern, die Sie vor uns erwartet. Am Abend werden wir ankommen und in der touristischen Anlage untergebracht werden.

09: 30 Frühstück

10.30 Uhr Abfahrt

13: 00 Mittagessen in der Natur

14: 00 Abfahrt

17.00 Ankunft in suusamir

Gesamtkilometer pro Tag: 210 km

Kategorie der Schwierigkeit der Route: 1-2

Off-Road/Asphalt-Verhältnis ( % ): 85/15

Maximale Höhe: 2000 M.

 

Tag 3. Suusamir-Son-Kul

Nach dem Frühstück fahren wir zum traumhaften See Son-Kul, der auf einer Höhe von mehr als 3000 m liegt.Son-Kul wird zu Recht als das Wunder des Tien-Shan bezeichnet. An den ufern dieses herrlichen Sees, umgeben von Bergen, erstrecken sich riesige Weiden. Es wird angenommen, dass hier das wahre Leben der Nomaden erhalten geblieben ist: schneeweiße Jurten, gastfreundliche Hirten und Herden von Schafen. Dieser See wird einen würdigen Platz auf Ihren Reisen nehmen! Zum Abendessen kommen wir am See an. Übernachtung in der Jurte – die nationale Wohnung der Nomaden.

08.30 Frühstück

09.30 Abfahrt

12: 00 Mittagessen in der Natur

13: 00 Abfahrt

16: 30 Ankunft auf oz. Son Kul, Tour rund um den See

18: 00 Unterkunft im Jurtenlager

Gesamtkilometer pro Tag: 180 km

Kategorie der Schwierigkeit der Route: 1-2

Off-Road / Asphalt-Verhältnis ( % ): 50/50

Maximale Höhe: 3500 m

Tag 4. Son-Kul-Naryn

Nach dem Frühstück machen wir einen Ausflug zu den alten Felszeichnungen – Petroglyphen und von der Höhe der Bergkette wird uns ein herrliches Panorama des Bergsees eröffnen! Weiter erwartet uns der Umzug nach Naryn. Der Weg nach Naryn ist nur ein» Paradies “ für den enduristen. Unser Weg wird durch Mondlandschaften, Halbwüsten, sandschluchten verlaufen. Auf dem Weg kann man das Leben der Nomaden kennenlernen, viel Interessantes über Ihr nomadisches Leben und Ihre Kultur erfahren. Mittagessen in der Natur. Bei Sonnenuntergang werden wir in der Stadt ankommen und im Hotel «Khan-tegri»übernachten.

08.30 Frühstück

09.30 Abfahrt

13: 00 Mittagessen in der Natur

14: 00 Abfahrt

18.00 Ankunft in Naryn

Gesamtkilometer pro Tag: 300 km

Kategorie der Schwierigkeit der Route: 1-2

Off-Road/Asphalt-Verhältnis ( % ): 85/15

Maximale Höhe: 3300 m

 

Tag 5. Naryn-Tosor

Nach dem Frühstück werden wir unseren Weg entlang des Flusses Naryn, dem längsten Fluss Kirgisistans (535 km), bis zum Zusammenfluss mit dem Fluss Kichi – Naryn fortsetzen. Ein erstaunlicher Anblick: Sie können die Grenze des Zusammenflusses von zwei Flüssen und erstaunliche Berglandschaften sehen! Weiter liegt unser Weg durch den majestätischen Pass tosor (4020 m) – der schwierigste übergang auf der ganzen Strecke. Von der Höhe des Passes haben wir einen schönen Blick auf den berühmten und einzigartigen See Issyk-Kul – die Perle Zentralasiens und einer der größten Seen der Welt. Mittagessen in der Natur. Zum Abendessen Ankunft und Unterkunft in der Gästekomplex.

08.30 Frühstück

09.30 Abfahrt

12: 00 Mittagessen in der Natur

13: 00 Abfahrt

16.00 Ankunft in der Siedlung

Gesamtkilometer pro Tag: 200 km

Kategorie der Schwierigkeit der Route: 1-2

Off-Road/Asphalt-Verhältnis ( % ): 85/15

Maximale Höhe: 4020mm

 

Tag 6. Tosor-Bischkek

Heute, nach dem Frühstück, fahren wir in die Hauptstadt, vorbei an dem malerischen Ortotokoischen Stausee, bemerkenswert, was sich in den Rocky Mountains befindet. Nach der Ankunft in Bischkek werden wir in einem Hotel untergebracht. Am Abend erwartet uns ein abschließendes Abendessen im Ethno-Café.

08.30 Frühstück

09.30 Abfahrt

12: 00 Mittagessen in der Natur

13: 00 Abfahrt

16.00 Ankunft in Bischkek, übergabe der Motorräder

17.00 Abfahrt ins Hotel

17.30 Uhr

19: 00 Abschließendes Abendessen

Gesamtkilometer pro Tag: 260 km

Schwierigkeitsgrad der Route: 1

Off-Road/Asphalt-Verhältnis ( % ): 10/90

Maximale Höhe: 1750 m

 

Tag 7. Abfahrt nach Hause

Kosten: 2470 Euro pro Teilnehmer (Gruppe von 4 Teilnehmern)
Kosten: 2170 Euro pro Teilnehmer (Gruppe von 5 bis 8 Teilnehmern)

 

Im Preis inbegriffen:

  • 5 Fahrtage
  • 6 Nächte
  • Transfer vom / zum Flughafen
  • 2015 KTM 690 Enduro r Motorrad
  • Begleitmaschine und Mechaniker
  • Ersatz-Motorrad
  • Kraftstoff für Motorrad
  • Begleitdolmetscher
  • Umweltgebühren
  • Vollpension (Z-x mal. Ernährung)
  • Abschließendes Abendessen
  • Mineralwasser während der Strecke

Nicht enthalten:

  • Zuschlag für einzelunterkunft in Hotels 150 Euro
  • Früher Check-in bis 12: 00 Uhr
  • Reiseversicherung
  • Visum (für EU-Bürger visafreie Einreise)
  • Flugtickets
  • Ausrüstung
  • Mobile Dienste
  • Kosten, die nicht im Programm angegeben sind
  • Die Haftung seitens des Fahrers für die Reparatur des Motorrades infolge des Zusammenstoßes oder des Sturzes beträgt maximal 600 Euro

Platzierung:

  • Bischkek – Hotel „Bayhan“ oder “ Kara Bulak»
    Suusamir – „SUUS Lodge «(oder“ baitur»)
    Son Kul – nationale Jurten (1 Jurte für 6 Personen)
    Naryn-das Hotel «Khan-Tengri „oder“ die Himmlischen Berge»
    Tosor-Gästehaus
    Bischkek – Hotel „Baihan“ oder “ Futuro”

Empfehlungen für Touristen:

Das Klima in Kirgisistan ist stark kontinental, und die Temperatur in den Bergen an verschiedenen stellen für den Tag kann von +30 bis 0 Grad schwanken.

  • Warme Wasserdichte Jacke, Hosen / Overall
  • Enduro Helm oder Helm mit Visier
  • Thermische Unterwäsche
  • Motorboote
  • Schutzausrüstung (Körper)
  • Handschuhe
Weniger

Häufig gestellte Fragen

Wir empfehlen folgende Sachen mitzunehmen:
7 Tage Motorradreise in Kirgistan - "Auf den Spuren der Nomaden"
buchen
10.06.21-16.06.21
Plätze frei
22.06.21-02.07.21
Plätze frei
10.07.21-20.07.21
Plätze frei
21.07.21-31.07.21
Plätze frei
04.08.21-14.08.21
Plätze frei
18.08.21-28.08.21
Plätze frei
01.09.21-11.09.21
Plätze frei
22.09.21-02.10.21
Plätze frei
LEISTUNGEN

Besonderheiten:

Bei ungerader Anzahl der Reisenden zahlt die Person, die das Einzelzimmer bezieht, den entsprechenden Einzelzimmerzuschlag.

Einzelzimmerzuschlag 185 EUR.

Begleitperson im Auto1500 Euro

Respektvolles Verhalten der ausländischen Kultur und dem ortsansässigen Volk gegenüber.

Inbegriffen:

5 Fahrttage

6 Übernachtungen

Flughafen Abholservice

Motorrad PAMIR 450 Sixdays/ Vollblut Enduro

Begleitfahrzeug

Ersatzmotorrad

Deutsch sprechende Reiseleitung

Brennstoff für Begleitfahrzeuge

Umweltabgaben

Halbpension (Frühstück und Mittagessen)

Abschlussessen

Mineralwasser während der Reise

Nicht inbegriffen:

Einzelzimmerzuschlag 320 €

Früher Check-in vor 12:00 Uhr

Versicherung für die Reise

Visa (für EU-Bürger keine Visapflicht)

Flüge

Kleidung

Mobile Dienste

Kosten, die nicht im Programm angegeben sind

Selbstanteil im Falle eines Schadens höchstens bis 600 Euro

Lageplan
Aktuelle Währungswechselkurse
FreeCurrencyRates.com
Klima

Flugtickets
Tour Bewertungen