Enduro Tour Kirgistan Tian Shan 12 Tage in Tian Shan Kirgisien

Beschreibung

12 Tage Motorradreise in Kirgistan - "Auf den Spuren der Nomaden"

 

Kirgisistan, auch als Kirgistan, Kirgisien oder Kirgisische Republik bekannt, kann sich mit zwei der höchsten und ursprünglichsten Hochgebirgsketten der Erde rühmen: Tian Shan und Pamir. Diese raue Berglandschaft ist die ideale Kulisse für eine abenteuerliche Motorradreise durch Zentralasien, auf den Spuren der Nomaden und der Karawansereien der weltberühmten, antiken Seidenstraße. Naturspektakel wie der glasklare Issyk-Kul See, das Herz des Tian Shan, säumen den Weg und zeigen, dass diese karge, wenig bekannte Landschaft eine Vielfalt sondergleichen beheimatet. Nomadische Traditionen haben sich über die Jahrtausende erhalten und wurden von orientalischen und asiatischen Kultureinflüssen ergänzt. Kirgisistan ist ein magisches Land mit zauberhafter, unberührter Landschaft, das auf der Wunschliste eines jeden Offroad-begeisterten Motorradfahrers stehen sollte. Begleite uns auf eine unvergessliche Motorradreise durch Zentralasien!

Veranstalter:

Slava-Tour / West-East Travel LTD ist die älteste und erfahrenste Firma des Landes, die bereits im Jahr 2008 den Grundstein für den Motorradtourismus in Kirgistan gelegt hat.

Flughafen:

An- und Abreise vom Flughafen Manas in Bischkek.

Themen der Motorradtour:

Motorrad, Nomadenleben, Natur, Küche und Fotografie.

Motto der Motorradtour:

Entspannt fahren und vielfältige Landschaften genießen.

Gesamtstecke:

ca. 2100 km.

Tagesetappen:

160 - 350 km.

Maximale Höhe der Fahrt:

3850 Meter über dem Meeresspiegel.

Offroad und Asphalt Verhältnis:

Für die gesamten Strecke (%): 70/30. 

Motorrad:

Vollblut-Enduro Pamir 450 CC Sixdays (made in Süd Korea) / 44 PS/ 119 kg, für die Reise Vollausgestattet.

oder

mit Aufpreis KTM 690 Enduro R / 75 PS / 159 kg. 

Fahrsicherheit:
Bei uns steht die Sicherheit der Kunden an erster Stelle, daher montieren wir nur Qualitätsreifen aus Deutschland und Europa auf unsere Motorräder. 

Fahrkönnen: 

Die Fahrt führt uns auf dem Enduro Motorrad durch Bergstraßen, sandige Abschnitte, steinigem Untergrund. Touren sind für Motorradfahrer aller Niveaus und Fähigkeiten geeignet. Wir bieten allen Fahrern die individuell benötigte Hilfestellung und entsprechende Aufmerksamkeit in allen erforderlichen Bereichen. Bei unzureichender Erfahrung werden praktische Tipps zur Verbesserung der Fahrtechnik integriert.

Schwierigkeitsgrad der Motorradtour:

Etwa 1 bis 1,5 auf einer 5-Punkte-Skala.

Unterkunft:

Landestypische Hotels, die Jurten.

Klima:

Das Klima in Kirgistan ist kontinental mit starken Temperaturschwankungen, ganz besonders in den Bergen, mit Extremen zwischen 0°C in der Nacht und 30°C am Tag.

Mindestteilnehmerzahl:

4 Personen und bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise bis 40 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

HIGHLIGHTS:

Kombinierte Enduro Rundreise: Motorrad, Mensch, Natur.
Ein ultimativer Offroad Spaß mit leistungsfähigem Vollblut Enduro Motorrad.
Einblick in ein jahrtausendealtes Nomadenleben.
Erlesene Gastfreundschaft und lokale Spezialitäten.

Landschaftliche Sehenswürdigkeiten:

Weite Ebenen, tiefe Schluchten der Tian Shan Gebirgskette, Pass Töö-Ashuu auf 3586 Meter Höhe, das Suusamyr Tal, Songköl See 3016 Meter Höhe , Naryn Fluss 535 km Länge, majestätischen Tosor Pass 4020 Meter Höhe, Issyk-Kul Bergsee 60 km breit und 120 km lang, Orto-Tokoy Reservoir.

Das Reiseprogramm im Überblick:

Tag 1. Ankunft am Flughafen Manas in Bischkek - Transfer zur Unterkunft

Tag 2. Bischkek – Suusamyr

Tag 3. Suusamyr – Songköl See

Tag 4. Songköl See - Naryn

Tag 5. Naryn – Torugart – Kel Suu See

Tag 6. Kel Suu See – Akmis – Naryn

Tag 7. Naryn –  Tosor-Pass – Kadshi Sai

Tag 8. Kadshi Sai – Karakol

Tag 9. Karakol – Karakol

Tag 10. Karakol – Semjonovka – Grigorjevka Schluchten – Tcholpon-Ata

Tag 11. Freizeit am Issyk Kul See

Tag 12. Issyk Kul See - Bischkek

 

Tag 1. Ankunft in Bischkek, Kirgisistan

Nach der Ankunft am Flughafen Manas, 25km nördlich der kirgisischen Hauptstadt Bischkek fahren wir etwa 40 Minuten zur Unterkunft. Bischkek befindet sich auf einer Höhe von 700 Metern am Kreuzpunkt von Steppe und Hochgebirge. Die Unterbringung erfolgt in einem gepflegten und komfortablen örtlichen Hotel. Nach Eintreffen der gesamten Gruppe folgt die detaillierte Einweisung. Du bekommst alle notwendigen Anleitungen zur Nutzung des Motorrades sowie sämtliche Infos zum Reiseplan. Nach der Einführungsveranstaltung finden Probefahrt und Motorradübergabe statt. Ein Mechaniker steht allen Teilnehmern von Anfang an hilfsbereit zur Verfügung, um die Steuerhebel einzustellen, die Motorräder anzupassen und alle technischen Unklarheiten zu beseitigen.

06:00 Ankunft, Transfer vom Flughafen

07:00 Unterbringung im Hotel und Frühstück 

12:00 Briefing, Annahme der Motorräder, Probefahrt

12:00 Mittagessen

13:00 Freizeit und Erholung

 

Tag 2. Bischkek – Suusamyr

Unsere Motorradtour beginnt direkt mit einem Highlight, der Fahrt ins beeindruckende Suusamyr Tal, das sich im Herzen des Tian Shan befindet. Die Tour führt uns entlang des Gebirgspasses Töö-Ashuu auf 3586m Höhe. Diese Route zählt zu den schönsten in Kirgisistan und ist bei Hobbyphotographen aufgrund ihrer vielfältigen Motive besonders beliebt. Vom höchsten Aussichtspunkt des Passes erhalten wir einen einzigartigen Ausblick auf das Suusamyr Tal. Die üppigen Bergwiesen der umgebenden Landschaft sind im Sommer mit Wildblumen geschmückt und beherbergen zahlreiche Pferdeherden.

07:30 Frühstück

09:30 Abfahrt

14:00 Mittagessen 

15:00 Ankunft in Suusamyr

Tagesgesamtstrecke: 160 km

Schwierigkeitsgrad: 1

Offroad / Asphalt Verhältnis (%): 85/15

Maximale Höhe -3586  m.

 

Tag 3. Suusamyr – Songköl See

Nach einem herzhaften Frühstück fahren wir auf eine Höhe von 3016 Metern zum Songköl See, der zu Recht Wunder des Tian Shan genannt wird. Hier kann man die traditionelle Lebensweise der Nomaden noch hautnah erleben: klassische weiße Jurten, gastfreundliche Hirten und die typischen Yak Herden. Nach dem Mittagessen besichtigen wir die hochgelegenen, antiken Felszeichnungen der Gegend, von wo aus wir das wunderschöne Panorama der Bergseelandschaft genießen können!

Die Übernachtung ist heute etwas ganz besonderes, denn sie findet in traditionellen Jurten der ansässigen Nomaden statt.

08:00 Frühstück

09:00 Abfahrt

12:00 Mittagessen 

16:30 Ankunft am See Songköl

15:00 Unterbringung im Jurtencamp

Tagesgesamtstrecke: 225 km

Schwierigkeitsgrad: 1

Offroad / Asphalt Verhältnis (%): 85/15

Maximale Höhe -3000 m.

 

Tag 4. Songköl See – Naryn

Unser Tag beginnt heute besonders früh aber es lohnt sich! Den strahlenden Sonnenaufgang mit den schneebedeckten Gipfeln des Tian Shan als Kulisse zu erleben, gehört zweifelslos zu den spektakulärsten und unvergesslichsten Eindrücken dieser abenteuerlichen Enduro Motorradreise. Der Anblick des rotgoldenen Feuerballs, der den Tag einläutet und sich dabei im glasklaren Bergsee spiegelt wird dich noch lange sehnsüchtig begleiten.

So ein gelungener Morgen macht Laune auf weitere Abenteuer. Uns erwartet ein energiegeladener Tag voller landschaftlicher Highlights wie dem Moldo Aschuu Pass-Panorama, dem Pereval Teskeytorpo Pass sowie einem verborgenen Wasserfall inmitten dieser hügeligen, kargen Berglandschaft.

08:00 Frühstück

09:00 Abfahrt

12:00 Mittagessen:  Picknick in der Natur

16:30 Ankunft Naryn

17:00 Unterbringung im Hotel

Gesamtstrecke heute: 150 km

Schwierigkeitsgrad: 1

Offroad / Asphalt Verhältnis (%): 70/30

Maximale Höhe: 3000 m.

 

Tag 5. Naryn – Torugart – Kel Suu See

Die Motorradtour Kirgistan geht weiter durch diese Landschaft der Superlative in Richtung der Chinesischen Grenze zum tiefblauen und glasklaren Kel Suu Bergsee auf sagenhaften 3514 m.

Jeder Teilnehmer erhält einen Passierschein um den Grenzposten durchfahren zu können. Kleine Mitbringsel wie Süßigkeiten, Cola oder Zigaretten für die Grenzsoldaten in dieser abgelegenen Gegend verhelfen dabei das Prozedere am Grenzübergang zu beschleunigen.

Für den Anstieg zum hochgelegenen Kel Suu See benötigen wir frische Energie und auch beste Lichtverhältnisse, daher steht dieser Teil der Tour am folgenden Morgen an. Es besteht die Möglichkeit gegen Aufpreis vor Ort Pferde zu mieten um unser Ziel entspannt und im Einklang mit der Natur zu erreichen.

Abendessen und Übernachtung in einem Jurtencamp in der Nähe des Kel Suu See

08:00 Frühstück

09:00 Abfahrt

12:00 Mittagessen an der Natur Picknick

16:30 Ankunft

17:30 Unterbringung im Jurtencamp

Gesamtstrecke heute: 200 km

Schwierigkeitsgrad: 1

Offroad / Asphalt Verhältnis (%): 75/35

Maximale Höhe: 3000 m.

 

Tag 6. Kel Suu See – Akmis – Naryn

Ganz nach dem Motto „Morgenstund hat Gold im Mund“ stehen wir um 5 Uhr morgens mit den ersten Sonnenstrahlen auf, genießen einen frischgebrauten Kaffee und besteigen unsere Pferde in Richtung des Kel Suu Sees. Als kleines Extra hast du bei Wunsch die Möglichkeit eine Bootstour auf dem See zu unternehmen, um diese Traumlandschaft aus allen Blickwinkeln bewundern zu können. Nach der Rückkehr erwartet uns ein herzhaftes Mittagessen im Jurtencamp. Die anschließende Rückfahrt nach Naryn führt über eine Alternativstrecke, die Akmis-Route.

05:00 Morgenkaffee und Abfahrt

09:00 Frühstück am See (Picknick)

12:00 Mittagessen in Jurtencamp

19:00 Ankunft Naryn

19:30 Unterbringung im Hotel

Gesamtstrecke heute: 200 km

Schwierigkeitsgrad: 1

Offroad / Asphalt Verhältnis (%): 75/35

Maximale Höhe: 3514 m.

 

Tag 7. Naryn –  Tosor-Pass – Kadshi Sai

Heute steht die Überquerung des majestätischen Tosor-Pass (4.020 m) auf dem Programm, einem der Höhepunkte der Reise. Unsere Motorradtour zum Tosor-Pass führt entlang des Naryn, des längsten Flusses Kirgisistans mit einem Gesamtverlauf von sagenhaften 535 km. Wie legen einen Zwischenstopp am Zusammenfluss von Kichi und Naryn ein, dessen Panoramaausblick perfekt für traumhafte Landschaftsaufnahmen geeignet ist.

Die Route führt uns weiter durch wilde, unberührte Landschaften direkt in das Herz des Tien Shan Zentralmassivs. Der Aufstieg zum Tosor-Pass ist eine der anspruchsvollsten aber gleichzeitig schönsten Stecken unserer Motorradreise in Kirgistan. Am Ziel angekommen, werden wir mit einem sagenhaften Ausblick auf den zweitgrößten Salzwassersee der Welt, Issyk-Kul (Yssykköl) entlohnt. Nach den ganzen Strapazen des bisherigen Tages folgt ein erfrischender Zwischenstopp zum Ausruhen und neue Energie tanken inmitten von rauer Natur, die das Herz eines jeden Enduro Motorradfahrers höherschlagen lässt.

08:00 Frühstück

09:00 Abfahrt

12:00 Mittagessen am Fluss (Picknick)

17:00 Ankunft in Kadshi Sai

18:00 Unterbringung im Gasthaus

Gesamtstrecke heute: 250 km

Schwierigkeitsgrad: 1-2

Offroad / Asphalt Verhältnis (%): 85/15

Maximale Höhe: 3850 m.

 

Tag 8. Kadshi Sai – Karakol

Offroad geht es heute weiter auf unserer Enduro Tour entlang der Südküste des Issyk Kul Sees in Richtung Karakol. Diese mystische Landschaft ist bekannt für ihre atemberaubende Vielfalt, von feuerroten Sanddünen, Nadelwäldern mit Jahrhunderte alten massiven Baumarten, saftigen Almwiesen mit grasenden Yak Herden bis hin zu kristallklaren Gebirgsflüssen und den kargen Gebirgsklippen des Tian Shan. Ein erfüllendes Verbundenheitsgefühl mit der wilden Natur Kirgisistans stellt sich ein, während der Fahrtwind dir auf unwegsamem Gelände entgegenbläst

08:00 Frühstück

09:00 Abfahrt

12:00 Mittagessen in der Natur (Picknick)

16:00 Ankunft in Karakol

16:30 Unterbringung im Hotel

Gesamtstrecke heute: 180 km

Schwierigkeitsgrad: 1-2

Offroad / Asphalt Verhältnis (%): 70/30

Maximale Höhe: 2600 m.

 

Tag 9.  Karakol – Karakol

Endlich ausschlafen! Heute beginnt unser Tag mit einem späteren Frühstück als sonst, damit du etwas Schlaf nachholen kannst. Wir starten mit einem Motorradausflug über die abgelegene Ortschaft Teplokljuchenka zur gewaltigen Altyn ­– Arashan Schlucht.

Zehn Kilometer von Karakol entfernt in der Nähe von Ak-Suu entspringen heiße Quellen, die als Heilbäder dienen, daher auch die Namensbedeutung von Altyn – Arashan, „heiße Heilquellen“. Die natürliche Wassertemperatur beträgt fast 50 Grad und verspricht in der richtigen Mischung Entspannung pur in malerischer Natur. Ein wohlverdientes Sahnehäubchen nach unserer langen Motorradreise durch Kirgisistan.

Als Option bieten wir den Ausflug zur Altyn Arashan Schlucht (80 km) bequem per Auto mit Fahrer an. Der Preis beträgt ca. 130 Euro pro Gruppe.

09:00 Frühstück

10:00 Abfahrt

14:00 Mittagessen in der Natur (Picknick)

16:00 Ankunft in Karakol, Freizeit

Gesamtstrecke heute: 80 km

Schwierigkeitsgrad: 1-2

Offroad / Asphalt Verhältnis (%): 90/10

Maximale Höhe: 2000 m.

 

Tag 10. Karakol – Semjonovka – Grigorjevka Schluchten – Tcholpon-Ata

Auf unserer Motorradtour fahren wir heute überwiegend auf Asphalt von der südöstlichen Seite des Issyk Kul Sees bis zum touristischen Nordufer. Nach 180 km beim Dorf Semjonowka verlassen wir die geteerte Straße um die gleichnamige Schlucht zu erkunden. Diese ist aufgrund ihres glasklaren Wassers aus dem reinen Bergfluss Aku sehr beliebt bei Einheimischen und Besuchern zugleich. Gesäumt wird der Fluss von dichtem Fichtenwald, der die Luft mit dem wunderbaren Aroma seiner Nadeln erfüllt. Fischliebhaber kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten, denn die örtliche Spezialität ist frische Forelle aus den Flussschnellen des Aku, gegrillt oder zu Uha Suppe verarbeitet, ein Hochgenuss!  

08:30 Frühstück

09:30 Abfahrt

13:00 Mittagessen in der Natur

17:00 Ankunft in Tcholpon-Ata

Gesamtstrecke heute: 220 km

Schwierigkeitsgrad: 1

Off-Road / Asphalt Verhältnis (%): 35/65

Maximale Höhe: 2300 m

 

Tag 11. Freizeit am Issyk Kul See

Heute gönnen wir uns wohlverdiente Entspannung am Sandstrand des Issyk Kul Sees.

Abendessen in einem lokalen Restaurant in Tcholpon-Ata (Tscholponata).

 

Tag 12. Issyk Kul See - Bischkek

Unsere Reise neigt sich dem Ende zu und die letzte Etappe der Motorradroute führt durch die enge Boom-Schlucht nach Bischkek. Während der Fahrt kannst du dich nochmal von der abwechslungsreichen Landschaft verzaubern lassen und musst Abschied nehmen von den mittlerweile vertrauten Gipfeln des Tian Shan Gebirges. Nach Ankunft in Bischkek folgt die Motorradabgabe mit anschließendem Transfer ins gebuchte Hotel.

Am Abend findet ein Abschlussessen statt, bei dem wir unsere Reise nochmal Revue passieren lassen und uns gemeinsam an die Highlights unserer abenteuerlichen Kirgisistan Motorradtour der vergangenen Tage erinnern können.

8:30 Frühstück

09:30 Abfahrt

14:00 Mittagessen

16:00 Ankunft in Bischkek, Unterkunft in Hotel

19:00 Abendessen

Tagesgesamtstrecke: 340 km

Schwierigkeitsgrad: 1

Off-Road / Asphalt Verhältnis (%): 0/100

Maximale Höhe: 2300 m

 

Besonderheiten:

Bei ungerader Anzahl der Reisenden zahlt die Person, die das Einzelzimmer bezieht, den entsprechenden Einzelzimmerzuschlag.

Einzelzimmerzuschlag 250 EUR.

Begleitperson im Auto 2700 Euro

Motorrad Schadensdeckungsversicherung 15 Euro pro Tag. 

Ohne Versicherung Selbstanteil im Schadensfall ist max. 600 EUR

Respektvolles Verhalten der ausländischen Kultur und dem ortsansässigen Volk gegenüber.

Der Preis beinhaltet:

3750 Euro Motorradreise mit Pamir 450 CC Sixdays (Vollblut Enduro extra Hergestellt in Süd Korea für die Offroad-Reisen) / 44 PS/ 119 kg, Vollausstattung.

4250 Euro Motorradreise mit KTM 690 R / 75 PS / 159 kg. 

10 Fahrttage.

12 Übernachtungen

Halbpension (Frühstück und Mittagessen inklusive).

Flughafen Abholservice.

Motorrad.

Ersatzmotorrad.

Treibstoff für das Motorrad.

Begleitfahrzeug, inkl. Treibstoff.

Mechaniker Service.

Reiseleitung auf Deutsch/Englisch.

Nicht im Preis enthalten:

Einzelzimmerzuschlag 250 EUR.

Früher Check-in vor 12:00 Uhr.

Alle Umweltabgaben.

Versicherung für die Reise.

Visum (für EU-Bürger keine Visapflicht).

Flüge.

Kleidung.

Mobile Dienste.

 

Wir empfehlen folgende Sachen mitzunehmen:

Sonnenbrille.

Sonnenschutzcreme.

Gefütterte Regenjacke, wasserdichte Hosen oder Overalls.

Enduro Helm oder Schutzhelm mit Visier.

Enduro Stiefel.

Thermo-Unterwäsche.

Warme Mütze. 

Handschuhe.

Protektoren.

Rucksack. 

Prospekt als PDF zum Download

PDF Herunterladen

 

WenigerMehr
Häufig gestellte Fragen

Wir empfehlen folgende Sachen mitzunehmen:

Sonnenbrille.

Sonnenschutzcreme.

Gefütterte Regenjacke, wasserdichte Hosen oder Overalls.

Enduro Helm oder Schutzhelm mit Visier.

Enduro Stiefel.

Thermo-Unterwäsche.

Warme Mütze. 

Handschuhe.

Protektoren.

Rucksack. 

MehrWeniger
Foto- und Videobericht
Уровень бездорожья
Durch Tian Shan
Buchen
Reservieren
Fragen
06.06.20-16.06.20
Plätze frei
EZ-Zuschlag: 250 Euro
früher Check-in vor 12:00 Uhr
Schadensdeckungs-versicherung 15 €/ Tag
Wähle bitte dein Motorrad aus
22.06.20-02.07.20
Plätze frei
EZ-Zuschlag: 250 Euro
früher Check-in vor 12:00 Uhr
Schadensdeckungs-versicherung 15 €/ Tag
Wähle bitte dein Motorrad aus
10.07.20-20.07.20
Plätze frei
EZ-Zuschlag: 250 Euro
früher Check-in vor 12:00 Uhr
Schadensdeckungs-versicherung 15 €/ Tag
Wähle bitte dein Motorrad aus
24.07.20-03.08.20
Plätze frei
EZ-Zuschlag: 250 Euro
früher Check-in vor 12:00 Uhr
Schadensdeckungs-versicherung 15 €/ Tag
Wähle bitte dein Motorrad aus
09.08.20-19.08.20
Plätze frei
EZ-Zuschlag: 250 Euro
früher Check-in vor 12:00 Uhr
Schadensdeckungs-versicherung 15 €/ Tag
Wähle bitte dein Motorrad aus
25.08.20-04.09.20
Plätze frei
EZ-Zuschlag: 250 Euro
früher Check-in vor 12:00 Uhr
Schadensdeckungs-versicherung 15 €/ Tag
Wähle bitte dein Motorrad aus
10.09.20-20.09.20
Plätze frei
EZ-Zuschlag: 250 Euro
früher Check-in vor 12:00 Uhr
Schadensdeckungs-versicherung 15 €/ Tag
Wähle bitte dein Motorrad aus
LEISTUNGEN

Besonderheiten:

Bei ungerader Anzahl der Reisenden zahlt die Person, die das Einzelzimmer bezieht, den entsprechenden Einzelzimmerzuschlag.

Einzelzimmerzuschlag 250 EUR.

Begleitperson im Auto 2700 Euro

Motorrad Schadensdeckungsversicherung 15 Euro pro Tag. 

Ohne Versicherung Selbstanteil im Schadensfall ist max. 600 EUR

Respektvolles Verhalten der ausländischen Kultur und dem ortsansässigen Volk gegenüber.

Der Preis beinhaltet:

3750 Euro Motorradreise mit Pamir 450 CC Sixdays (Vollblut Enduro extra hergestellt in Süd Korea für die Offroad-Reisen) / 44 PS/ 119 kg, Vollausstattung.

4250 Euro Motorradreise mit KTM 690 R / 75 PS / 159 kg. 

10 Fahrttage.

12 Übernachtungen

Halbpension (Frühstück und Mittagessen inklusive).

Flughafen Abholservice.

Motorrad.

Ersatzmotorrad.

Treibstoff für das Motorrad.

Begleitfahrzeug, inkl. Treibstoff.

Mechaniker Service.

Reiseleitung auf Deutsch/Englisch.

Nicht im Preis enthalten:

Einzelzimmerzuschlag 250 EUR.

Früher Check-in vor 12:00 Uhr.

Alle Umweltabgaben.

Versicherung für die Reise.

Visum (für EU-Bürger keine Visapflicht).

Flüge.

Kleidung.

Mobile Dienste.

Unsere Motorräder
Lageplan
Aktuelle Währungswechselkurse
FreeCurrencyRates.com
Klima

Flugtickets

Rezension

Stellen Sie uns Ihre Fragen

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Teilen Sie die Seite mit ihren Freunden.

Hat Ihnen unsere Seite gefallen?

Haben Sie die von Ihnen gesuchte Informationen schnell finden können?

Wurden Sie über die Touren ausreichend informiert?

Wurden Sie über die betroffenen Länder ausreichend informiert?

Sind Sie zum ersten Mal auf unserer Seite?

Haben Sie bereits an unseren Touren teilgenommen?

Besitzen Sie ein Motorrad der Marke KTM?

Besitzen Sie ein Motorrad?

Haben Sie bereits die Video- und Fotorezensionen unserer Kunden gesehen?

Würden Sie gerne unseren Newsletter erhalten?

Planen Sie den Kauf eines Motorrads?

Würden Sie gerne unsere Angebote zum Kauf eines Motorrads erhalten?

Ihre Vorschläge und Kommentar zu neuen Tour-Ideen:

Helfen Sie uns, besser zu werden.